• Hauptstr. 138 , CH-4415 Lausen
  • 061 922 17 77

Förderprogramme von Bund und Kantonen

Wenn Sie ihr Haus energiesparend sanieren, erhalten Sie finanzielle Förderbeiträge. Seit dem 01.01.2017 wird das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen neu organisiert. Ziel davon ist es, dass behutsam mit den Energiereserven umgegangen wird. Mit den Förderbeiträgen soll zudem die energietechnische Gebäudesanierung verstärkt vorangetrieben werden.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Förderbereiche und Fördergegenstände in den Kantonen Baselland und Baselstadt. Wir helfen Ihnen dabei und stellen bei einer Sanierung ihres Eigenheims gratis das Gesuch für Sie!

Das «Baselbieter Energiepaket» ist das kantonale Förderprogramm für Energieeffizienz und erneuerbare Energie im Gebäudebereich. Es fördert die verbesserte Wärmedämmung aller Bauteile der Gebäudehülle (Fenster, Dach, Wand, Boden). Eine gute thermische Gebäudehülle schützt das Haus vor Wärmeverlusten im Winter und Überwärmung im Sommer. Bis ins Jahr 2050 sollen alle Altbauten im Kanton Baselland den Anforderungen der so genannten «2’000 Watt-Gesellschaft» entsprechen. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, konzentriert sich das Baselbieter Energiepaket primär auf jene Gebäude, die einen hohen spezifischen Energieverbrauch aufweisen.

Die Sanierung von 1 m2 Gebäudehülle spart während 40 Jahren schätzungsweise rund 1 MWh Nutzenergie und rund 0,15 Tonnen CO2 ein.

Beispiel: Förderbeitrag eines durchschnittlichen EFH im Kanton Baselland:

Dach EFH:    115 m2 à 50.- CHF  =  5’750.- CHF
Wand EFH:     18 m2 à 70.- CHF  =  1’260.- CHF
Total Förderbeitrag EFH               =  7’010.- CHF

Top